Chor

Prêt-à-chanter,

der Chor unserer Deutsch-Französischen Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. stellt sich vor!

1997 wurde der Chor auf Initiative von David Chopin, einem ehemaligen Mitglied der DFG, gegründet.

Ursprünglich war der Chor als eine Form des geselligen Beisammenseins gedacht – als loser Haufen von nicht mehr als 15 sangesfreudigen Mitgliedern vergnügte man sich bei  französischen Liedern und französischem Rotwein.

Im Laufe der Jahre stieg der musikalische Anspruch, und es entwickelte sich ein auftrittsfähiger vierstimmiger Chor. Das Repertoire bestand aus Liedern verschiedenster Epochen von der Renaissance bis zum modernen Chanson.

Nach mehrfachem Wechsel übernahm 1999 Kathrin Schuldt die musikalische Leitung und konnte dem Chor in zehnjähriger Zusammenarbeit Kontinuität und Qualität verleihen.

 

Seit 2009 leitet Günter Brand als 5. Chorleiter unseren Chor. Unter seinem Einfluss ist das Repertoire moderner geworden, die Stücke haben neuen Schwung erhalten. Swing und Jazz mischen sich nun mit Stücken aus der Renaissance und traditionellen oder modernen Chansons. Weiterhin singen wir vierstimmig. Seit März 2015 Kantor in der Bordesholmer Klosterkirche, arrangiert Günter Brand viele Stücke extra für uns, so dass das Niveau der Musik zu unseren Fähigkeiten passt: kreativ und herausfordernd, aber nie überfordernd. 

Inzwischen ist die Mitgliederzahl auf 25 Sängerinnen und 10 Sänger angestiegen. Immer wieder finden neue Sänger/innen zu uns, oft im Anschluss an Konzerte, die wir gegeben haben oder auch, weil sie im Internet nach Chören gegoogelt haben und auf unserer Homepage (www.dfg-kiel.de) auf unseren kleinen Musik-Videoclip gestoßen sind. Auch konnten einige Mitsänger/innen aus dem eigenen Freundeskreis gewonnen werden.

Das Wichtigste ist: wir freuen uns über jede(n), die / der Interesse hat, mitzumachen. Gerne kann donnerstags zwischen 20.00 und 21.30 Uhr auch erst einmal unverbindlich reingeschnuppert werden.

Wir proben jeden Donnerstagabend von 20.00 - 21.30 Uhr in den neuen DFG Räumlichkeiten Alte Fröbelschule, Diedrichstraße – 24143 Kiel.

Einmal im Jahr treffen wir uns zu einem Chor-Wochenende, um bei netter Atmosphäre unsere Stimmen zu schulen und alte und neue Lieder intensiv zu üben.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat haben wir einen „geselligen Abend“, bei dem wir mitgebrachten Wein, französischen Käse, Baguette und weitere Köstlichkeiten genießen.

Jährlich geben wir etwa vier Konzerte, entweder mit eigenem Programm oder im Zusammenwirken mit anderen Chören. Wir hatten Auftritte auf Hof Akkerboom, im KulturForum, in der Hansastraße 48,  am Romanischen Seminar der CAU, im Maschinenmuseum und in verschiedenen Kirchen. Mehrfach wurden wir eingeladen, einen musikalischen Beitrag für die Veranstaltung „Kiel singt und spielt für Kiel“ und für die „Mettenhofer Kulturtage“ zu leisten. Wir singen auch im Rahmen von Veranstaltungen der Deutsch-Französischen Gesellschaft, zum Beispiel bei dem jährlichen Wein-Abend. In der Vorweihnachtszeit singen wir regelmäßig für die Patienten auf den Stationen der neurochirurgischen Abteilung des Universitätsklinikums Kiel. 

Etwas ganz Besonderes war unser musikalischer Austausch mit dem Chor "MOUEZ AR MOR" aus Brest. Anlässlich der 50-jährigen Partnerschaft der beiden Städte 2014 kamen die bretonischen Sängerinnen und Sänger zu uns nach Kiel. Dort wurden im Mai 2014 mit beiden Chören gemeinsam zwei Konzerte veranstaltet, eins im Kieler Kloster, eins in der Petrus Kirche, und es wurden viele schöne gemeinsame Stunden genossen. Im Herbst  2014 haben wir dann einen Gegenbesuch in der Bretagne gemacht. Auch dort in Brest gab es gemeinsame Proben und zwei öffentliche Auftritte, aber auch viel privat gemeinsam mit Singen und Tanzen verbrachte Zeit.

Diesen musikalisch und persönlich fruchtbaren Austausch mit einem französischen Chor wollten wir unbedingt fortführen, doch leider konnten unsere  Brester Freunde den Austausch aus privaten Gründen nicht mehr tragen.

Unsere Suche nach einem deutsch-französischen Choraustausch ging weiter ...

 

Dank der langjährigen Freundschaft einer Kieler Chorsängerin zu einer Gastfamilie in Frankreich, die vor über 50 Jahren durch einen Schüleraustausch entstand, ergab sich im Laufe der Zeit ein reger Austausch mit dem französischen Chor „LA SOLEDRA“  aus Lanta bei Toulouse.

 

Vom 29.09. bis zum 03.10.2017 sind ca. 25 Chormitglieder aus Kiel nach Toulouse gefahren, um dort die deutsch-französische Freundschaft zu besingen! Vom 27.04.bis 01.05. 2018  besuchten uns 25 Chormitglieder aus Lanta mit Partnern in Kiel. Dort erlebten wir gemeinsam musikalisch und privat l´amitié franco-allemande. Besonders erfreulich und erfolgreich war unser gemeinsamer Auftritt im KulturForum.

In der Zeit vom 27.April bis zum 1.Mai fand der Gegenbesuch des Chors „La Soledra“ aus Lanta statt. 33  Personen wurden erwartet, darunter einige Ehepaare, von denen teilweise nur ein Partner mitsang.

Unser ganzer Chor war erpicht darauf, sich für die überwältigende Gastfreundschaft der Lantais, die wir im Herbst erfahren hatten, zu revanchieren. Ein Ausschuss bereitete den Besuch der Franzosen vor, und die DFG unterstützte unsere Pläne finanziell. So war es möglich, die Gruppe aus Hamburg-Fuhlsbüttel abzuholen und ihr neben gemeinsamen und getrennten Chorproben schöne Ausflüge zu bieten. Eine geführte Bustour bis zum Leuchtturm Holtenau mit vielen Ausblicken auf die Kieler Wasserseite war dabei, ein Ausflug nach Laboe oder nach Eckernförde sowie ein Abschlussfest im Garten der Familie Brand. Darüber hinaus boten die Gastgeber weitere Unterhaltung.

Wir durften in der Hardenbergstraße den edlen Musiksaal mit Flügel benutzen, um uns auf das Konzert im Kulturforum und den Empfang durch den Stadtpräsidenten H.-W. Tovar im Rathaus vorzubereiten, wo wir ebenfalls ein paar Lieder schmettern durften. In der kurzen Zeit waren beide Chöre mit Hilfe der geduldigen und kompetenten Leitung von Annemarie Pradalié und Günter Brand so gut zusammengewachsen, dass ein voller Klang die heiligen Hallen erfüllte.

 

Auch wenn die Luft kühl und feucht war, blieb die Stimmung fröhlich! Es haben sich viele Freundschaften ergeben und der Austausch möchten wir alle unbedingt fortsetzen

 

 

           ♬  ♬  Wir freuen uns auf die nächste Begegnung in Lanta!  ♬ ♬

                       ♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪

Schauen Sie vorbei !

donnerstags von 20.00 - 21.30 Uhr,

Vereinsraum der Deutsch-Französischen Gesellschaft,

Alte Fröbelschule, Diedrichstraße 2 – 24143 Kiel